01. Kiss Operator

Release: 26.03.19

Bodi Bill - Kiss Operator

Ein Hohelied an das Ausprobieren, Selbermachen und die Freundschaft: Bodi Bill ist die Band, die im Zusammenhang funktioniert. Nun hat sie den Faden endlich wieder aufgenommen. Und mit "Kiss Operator" öffnet sich ein erster Blick auf die neuen Stücke der Band. Als kleine Meditation über Optimismus und Zuversicht wird sich dem genähert, was Bodi Bill immer war und wieder ist: die Freude am Experiment, die gegenseitige kreative Motivation, die unbedingte Neugier.

Gut sieben Jahre lang gab es keine neue Musik. Bis zu diesem Punkt sind Bodi Bill Vorreiter eines modernen musikalischen Eklektizismus aus Techno, Folk und Indie. Aus dem Nichts und ohne großes Geschrei wachsen sie an und in die Herzen der Hörer_innen, machen sich dort unverzichtbar und bringen sie mit schöner Regelmäßigkeit in schweißtreibenden Liveshows zum Überlaufen. Auf dem vorläufigen Höhepunkt der Band werden aber zunächst andere Experimente interessanter und wichtiger. Seit 2012 tragen Fabian Fenk und Anton Feist mit The/Das die Zärtlichkeit in den Techno, während Alex Stolze sowohl mit UNMAP als auch unter eigenem Namen an der Verknüpfung urbaner Popmusik mit dem intimen Klangkosmos traditioneller Instrumente arbeitet. Vor allem aber lassen sie eine Leerstelle stehen, die bisher nicht gefüllt ist.

Bei Bodi Bill geht es damals wie heute um den Austausch von Ideen und kreative Prozesse, die nicht in Abgeschiedenheit stattfinden, sondern in aufmerksamer Interaktion. Die Band spiegelt einen großen Kreis kreativer Freund_innen wider, die mal lose, mal enger miteinander zusammenarbeiten, und deren Motivation immer zuerst inhaltlich begründet ist. Als Knotenpunkte in einem unregelmäßig genüpften Netz führen Bodi Bill die Energien nun wieder zusammen. Mit neu gefundener Gelassenheit werfen sie alte Arbeitsweisen und interne Strukturen über den Haufen, fordern sich heraus und stellen eher Gegenfragen als Antworten zu geben.

"Ich denke, gemeinsam sein Leben kreativ mitzugestalten, ist schon eine wichtige Motivation fürs Musik machen," sagt Fabian Fenk. "Davon sollte die Musik im besten Falle ja auch zeugen. Nicht um Egos zu streicheln, sondern einfach um Gleichgesinnte kennen zu lernen. Und coolen shit zu machen."

English:

An ode to trial-and-error, to DIY and to friendship: Bodi Bill are a band that works within contexts. Now they are picking up the thread again. "Kiss Operator", the first track in almost seven years, offers a first glimpse on Bodi Bill's music to come. A little meditation on optimism and confidence, the track gets quickly to what Bodi Bill is and always was: the joy of experimenting, mutual creative motivation, unconditional curiosity.

For almost seven years there was no new music. Up to this point Bodi Bill are pioneers of a modern musical eclecticism of techno, folk and indie. Out of the blue and without much clamor, they grow into the hearts of their listeners, making them burst, again and again in sweaty live shows. At the band's climax, other experiments become more interesting and more important. Since 2012 Fabian Fenk and Anton Feist carry tenderness into techno with The/Das, while Alex Stolze works on linking urban pop music with the intimate soundsphere of traditional instruments with his band UNMAP as well as under his own name. Above all, however, they leave an empty space that has not yet been filled.

  Bodi Bill, then and now, is all about the exchange of ideas, creative processes, and attentive interaction. The band reflects a large circle of creative friends, who sometimes work together loosely, sometimes more closely, and whose motivation is always based on content. Being knots in that loose net, Bodi Bill unify all the energies again. With newly found calmness they throw out old working methods, challenge the band and each other, and instead of giving answers they rather ask counterquestions.

"I think helping each other to shape one's life creatively is an important motivation for making music," says Fabian Fenk. "In the best case, the music should bear witness to this. Not to stroke egos, but simply to get to know like-minded people. And to make cool shit together."


GET THIS NICE TUNE!

Audio files via smarturl.it/KissOperator

LINKS:

www.bodibill.de
www.instagram.com/bodibill.berlin
www.facebook.com/bodibill

COVERPICTURE:

Kiss Operator Cover

BANDPICTURE:

Bodi Bill

Bodi Bill Pic by Katia Wik
Bodi Bill Pic by Rosa Merk

DATES:

23.08.2019 - DE - Leipzig - City Crash Festival
31.08.2019 - DE - Darmstadt - Golden Leaves Festival
20.10.2019 - DE - Köln - Club Bahnhof Ehrenfeld
21.10.2019 - DE - München - Ampere
22.10.2019 - DE - Nürnberg - Stereo
25.10.2019 - DE - Hannover - Musikzentrum
26.10.2019 - DE - Dresden - Scheune
27.10.2019 - DE - Jena - Kassablanca
28.10.2019 - DE - Dortmund - FZW Club
29.10.2019 - DE - Bremen - Lagerhaus
31.10.2019 - DE - Hamburg - Mojo Club
02.11.2019 - DE - Berlin - Säälchen - sold out!
04.11.2019 - DE - Berlin - Säälchen

presented by DIFFUS Magazin, laut.de, detektor.fm, ByteFM, ASK HELMUT

RELATED RELASES:

SR038 - Bodi Bill - What?
  // SR 038

Bodi Bill
What?
read more ...

SR034 - Bodi Bill - Two In One
  // SR 034

Bodi Bill
Two In One
read more ...

SR028 - Bodi Bill - Next Time
  // SR 028

Bodi Bill
Next Time
read more ...

SR020 - Bodi Bill - No More Wars
  // SR 020

Bodi Bill
No More Wars
read more ...